Zentrum für Achtsamkeit und Mitgefühl Heppenheim

Das Zentrum dient als Plattform für die Etablierung von Achtsamkeit und Mitgefühl im privaten und beruflichen Alltag. Dazu führen wir unter anderem Workshops und Trainings in unterschiedlichen Formaten durch, von klassischen Formaten über mehrere Wochen, speziellen Workshops zu speziellen Themenbereichen, individuelle Gespräche und zwanglose Treffen zum Austausch unter Gleichgesinnten.

MBSR

Mindfulness-based Stress Reduction ist weltanschaulich neutrale Selbsthilfemethode zur Stressbewältigung.

Vom Ich und Du zum Wir

Erfahrungsbasierte Entwicklung der Persönlichkeit und Etablierung einer achtsamen Haltung

Vorträge und Workshops

In themenbezogenen Workshops wird ein Einblick in die Praxis der Achtsamkeit und Mitgefühls gegeben.

Beratung

Individuelle Beratung, Coaching oder Therapie in Bezug auf achtsame Lebensführung oder Lebensbereiche im Allgemeinen.

Es gibt Leute, die sagen, bei Achtsamkeit geht es nur um eines –
Einatmen und Ausatmen.
Sie haben recht.

Tich Nhat Hanh

MBSR Termine

  • Info: Bitte nehmen Sie telefonisch oder per Mail Kontakt auf
  • Kurs-Termine: 06.11., 13.11., 20.11., 27.11., 04.12., 11.12., 14.12.(Intensivtag), 18.12. (Doppeltermin)
  • Kurs-Gebühr: 380,00 € (Ermäßigung ist möglich)
  • Kursort: Zentrum für Achtsamkeit und Mitgefühl, Bahnhofstr. 9 Heppenheim

MBSR Kurs

  • Bei MBSR (engl.: mindfulness based stress reduction) handelt es sich um ein effektives Anti-Stress-Programm. Es wurde bereits in den 1970er Jahren von Dr. Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik in Worcester, Ma (USA) entwickelt. Das Trainingsprogramm ist eine einfache, effektive und weltanschaulich neutrale Selbsthilfemethode zur Stressbewältigung. Es beinhaltet meditative Übungen in Ruhe und Bewegung. Durch die Übungen wird innere Ruhe geschaffen, die gleichzeitig Wahrnehmungen von Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen vertieft. Wissenschaftlich fundierte Ansätze aus Psychologie und Stressforschung ergänzen das Programm.
  • Ein MBSR-Kurs basiert auf einem weltweit einheitlichen Konzept und dauert 8 Wochen. Der Kern ist die wöchentlich stattfindenden zweieinhalbstündigen Gruppensitzung. Hinzu kommt ein Achtsamkeitstag zwischen der sechsten und siebten Sitzung zur Vertiefung der Praxis. Die Teilnehmer praktizieren eigenverantwortlich täglich mindestens 45 Minuten die grundlegenden Übungen der Achtsamkeit. Das Ziel des Programms ist das im Training Erlernte in den Alltag zu integrieren.
  • – Info-Abend mit anschließendem unverbindlichen Einzelgespräch
  • – 8 wöchentliche Treffen (á 2,5 h)
  • – Achtsamkeitsübungen für die Zeit zwischen den Treffen
  • – Einen Tag der Achtsamkeit

Inhalte/Methoden von MBSR

  • – Vier „formale“ Methoden:
    • – Body-Scan (Körperwahrnehmung),
    • – Meditation in Bewegung (Yoga),
    • – Sitzmeditation und
    • – Gehmeditation
  • – Anregungen zur „informale Praxis“ (Essen, Zähneputzen, etc.) und Integration in den Alltag
  • – Informationen über Stress und zum Aufbau von Stressbewältigungskompetenz
  • – Austausch untereinander

Die Wirkung von MBSR

  • MBSR, das an der University of Massachusetts entwickelt wurde, ist Gegenstand von vielen Forschungs-Arbeiten. Dabei wurden verschiedene Varianten für unterschiedliche Zielgruppen angewendet und die Wirkung beschrieben. Die Untersuchungen reichen von dem Umgang mit chronischen Schmerzen und körperlichen Leiden, über Wirkungen bei psychischen Leiden bis zur Wirkung auf Mitarbeiter in Unternehmen im Umgang mit Stress, Belastungen oder Konflikten. Eine Wirkung der Achtsamkeitsübungen ist gut nachgewiesen für:
  • – die Steigerung der Aufmerksamkeitsregulation,
  • – die Vertiefung des Körper-Gewahrseins und damit eine Verbesserung des eigenen gesundheitsfördernden Verhaltens,
  • – die Wahrnehmung der Gedanken und Grübeleien und gleichzeitig ein besserer Umgang damit und die präventive Wirkung u.a. für Depressionen,
  • – die Veränderung im Umgang mit Gefühlen, besonders mit schwierigen Gefühlen.

Voraussetzungen zur Teilnahme am MBSR Kurs

  • Jeder, der schon einmal versucht hat, eine starke Angewohnheit zu ändern, weiß, dass es nicht leicht ist. Je stärker die Gewohnheit, umso schwerer fällt es uns. Die Schulung der Achtsamkeit erfordert persönlichen Einsatz, regelmäßiges Üben, Ausdauer, Geduld und Disziplin. Wir wollen, dass Sie zu Hause üben. Die Teilnehmer verpflichten sich, für die Dauer des Kurses, eine Stunde Achtsamkeitsübungen täglich zu machen. Es geht schlicht darum: Können Sie Ja dazu sagen, an dem Programm teilzunehmen, so gut Sie können? Sind Sie bereit, unter Berücksichtigung Ihrer derzeitigen Lebensumstände und Ihrer Gesundheit, so gut es geht mitzumachen?
  • Fragen oder Anmeldungen können gerne per Mail (info@achtsamkeit-heppenheim.de) oder telefonisch (01525-3629141) an uns gerichtet werden.
  • Sprechen Sie uns auch auf die Durchführung geschlossener Firmenseminare oder angepasste Formate an (Angebote für Firmen, Einrichtungen und Organisationen).
  • Eine detaillierte Liste der kommenden Termine und Orte finden sich hier.

Literaturempfehlungen

  • Kabat-Zinn, Jon: Gesund durch Meditation. Das große Buch der Selbstheilung. München: Knaur 2013 (1. Auflage 1991)
  • Kabat-Zinn, Jon: Im Alltag Ruhe finden. Meditationen für ein gelassenes Leben. München: Knaur 2010
  • Kabat-Zinn, Jon: Das Abenteuer Achtsamkeit. Wie Sie Weisheit für Körper, Geist und Seele entwickeln. Freiburg: Arbor 2015
  • Santorelli, Saki: Zerbrochen und doch ganz. Die heilende Kraft der Achtsamkeit. Freiamt: Arbor 2000